RWTH-Podcast „Krautnah“ ausgezeichnet

01.12.2021

Hochschulwettbewerb suchte kreative Kommunikationsideen zum Wissenschaftsjahr 2020/21 „Bioökonomie“.

 

David Spencer, Caspar Langenbach und Laura Merx wurden für ihren Podcast Krautnah ausgezeichnet. Dieser entsteht am Lehr- und Forschungsgebiet Biochemie und Molekularbiologie der Pflanzen der RWTH Aachen und wurde mittlerweile über 15.000 Mal heruntergeladen. In bislang 20 Episoden interviewen die Aachener Expertinnen und Experten zu Themen rund um Pflanzenforschung und -züchtung, Landwirtschaft, Biotechnologie und Nachhaltigkeit.

Das Konzept des RWTH-Teams überzeugte die Jury im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2020|21 „Bioökonomie“. Studierende, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler waren eingeladen, kreative und innovative Kommunikationsideen für ihre Forschungsthemen zu entwickeln. Jetzt erhielten fünf Projekte eine Urkunde, da sie die gesellschaftliche Bedeutung ihrer Forschung einer breiten Öffentlichkeit besonders gut vermitteln und zu einer gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit ihrem Forschungsthema anregen konnten.

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der digitalen Abschlussveranstaltung des Wissenschaftsjahres von Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Professor Günter M. Ziegler vom Lenkungsausschuss von „Wissenschaft im Dialog“ übergeben.