Gesprächskreis ASS: Studieren mit ASS

Kontakt

Name

Vorschub

Organisatorischer Kontakt

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Format:
Online
Anbieter:
Psychologische Beratung
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Erläuterung

Initiiert und angeboten von VORSCHUB, der Vertretung für die Belange Studierender mit chronischer Erkrankung und Behinderung der RWTH, findet alle zwei Wochen in den Räumlichkeiten der Zentralen Studienberatung ein Gesprächskreis für junge Betroffene zum Thema Leben mit Autismus-Spektrum-Störung statt. Angeleitet wird der Gesprächskreis von Verena Herff, Mitarbeiterin des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte und Fachkraft im Bereich Autismus, sowie von der Sonderpädagogin Anna Schruff, die die Studierenden mit ihren theoretischen und praktischen Erfahrungswerten unterstützen. Die Betroffenen erhalten hier die Chance sich in einem geschützten Raum mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Inhalt

Offener Austausch Betroffener mit einer Autismus- Spektrum- Störung

Voraussetzung

  • Bereitschaft zum Austausch mit Anderen

  • Betroffene aus dem studentischen Umfeld

Termine

Nummer:2020-SHG-044
Datum:

Jeden 2. Montag von 18:00 - 20:00 Uhr

Anmeldung:Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.