Studieninformationstag

Montag, 16. Januar 2023

  Robi-Grafik Studieninformationstag

Informiere dich über das Studienangebot der RWTH sowie detailliert über dein Wunschfach. Erfahre alles Wichtige rund ums Studium und konkretisiere deine Studienwahl.

Gut orientiert. Besser studiert.

Der Studieninformationstag der RWTH für Abiturientinnen, Abiturienten sowie Studieninteressierte findet jedes Jahr in der Regel im Januar statt.

Dich erwarten ein umfangreiches Vortragsprogramm aus Studiengangpräsentationen, allgemeinen Vorträgen zum Thema Studium, Fachvorträgen und Schnuppervorlesungen. An zahlreichen Infoständen kannst du mit Hochschulangehörigen aus den Fachbereichen, Studierenden der Fachschaften und vielen weiteren Institutionen in Kontakt treten und deine persönlichen Fragen klären.

Kontakt

Name

Jaana Schiwietz

Koordinatorin Schülerprogramme

Telefon

work
+49 241 80 99190

E-Mail

E-Mail
 

Aktueller Termin

Aufgrund der Covid-19 Pandemie fand der Studieninformationstag 2022, wie auch im letzten Jahr, digital statt.

Wir hoffen, dass wir den nächsten Studieninformationstag am 16. Januar 2023 wieder in Präsenz durchführen können. Du möchtest keine Neuigkeiten zum nächsten Studieninformationstag der RWTH verpassen? Gerne tragen wir dich in eine Interessentenliste ein, dann wirst du über alle Neuigkeiten per E-Mail informiert. Schreibe dafür einfach eine formlose .

Programm und Ausstellerliste

Das Programmheft vom letzten (digitalen) Studieninformationstag kannst du hier herunterladen.

 

Bitte beachten

Der Studieninformationstag wird als Bestandteil der Studienorientierung in KAoA – Kein Abschluss ohne Anschluss – angeboten, so dass sich interessierte Schülerinnen und Schüler aus NRW dafür vom Unterricht freistellen lassen können.

 

Informationen im Überblick

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 beziehungsweise der Jahrgangsstufen 12 und 13 sowie Studieninteressierte, die an einem Studium an der RWTH interessiert sind.

Schülerinnen und Schüler aus NRW können sich dafür vom Unterricht freistellen lassen. Eine Teilnahmebescheinigung wird nicht ausgestellt.

Solltest du einen Gebärdendolmetscher benötigen oder in sonstiger Weise spezielle Unterstützung benötigen, melde dich bitte bis zwei Wochen vor der Veranstaltung bei uns, siehe Kontaktbox.

Veranstaltungsart / -format

Orientierungstag / Messe, je nach Situation virtuell beziehungsweise in Präsenz.

Um das individuell passende Angebot zu finden, hat die Zentrale Studienberatung eine Übersicht über die vielfältigen Angebote und Programme für Schülerinnen, Schüler und Studieninteressierte aller Altersklassen zusammengestellt.

(Lern-)Ziel

Vermittlung von wichtigen und aktuellen Informationen gebündelt an einem Tag zur persönlichen Studienorientierung.

Veranstaltungsort

2022 fand der Studieninformationstag pandemiebedingt digital statt. Ob wir den nächsten Studieninformationstag im Januar 2023 wieder in Präsenz durchführen können, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.

Veranstalterin / Veranstalter

Der Studieninformationstag wird durch die Zentrale Studienberatung koordiniert. Das Angebot wird weitgehend von den Fakultäten, Fachgruppen, Fachschaften und zentralen Einrichtungen der RWTH sowie weiteren externen Teilnehmerinnen und Teilnehmern definiert.

Zeitpunkt, Dauer, Turnus

Der Studieninformationstag findet einmal jährlich in der Regel im Januar statt.

Anmeldung / Bewerbung

Für die grundsätzliche Teilnahme am digitalen Studieninformationstag ist eine Registrierung unbedingt notwendig.

Dies wäre dann ab Dezember möglich, wenn der Link zur Registrierung hier auf dieser Webseite veröffentlicht wird. Für den Studieninformationstag in Präsenz ist bisher keine Registrierung notwendig gewesen. Auch dies hängt aber von der pandemischen Situation und den dann jeweils geltenden Regeln und Hygienevorschriften ab.

Kosten

Die Teilnahme am Studieninformationstag ist kostenfrei.

Vorbereitung, Ablauf und Nachbereitung

Zur Vorbereitung auf den Studieninformationstag, egal ob digital oder in Präsenz, schaust du dir am besten rechtzeitig vorher das Programmheft an. Das jeweils aktuelle Programmheft kannst du dir auf dieser Webseite ein paar Wochen vor der Veranstaltung herunterladen. Darin suchst du dir die Vorträge heraus, die du dir anhören möchtest, also zu den Themen und Studiengängen, die dich ganz besonders interessieren. Außerdem markierst du dir die Infostände, die du besuchen möchtest. Hilfreich ist es auch, wenn du dir schon mal alle Fragen, die du nach dem Studieninformationstag gerne beantwortet hättest, notierst. Damit bist du schon mal gut vorbereitet.

Beim Studieninformationstag hörst du dir dann am besten erstmal die Vorträge an. Manchmal gibt es auch die Gelegenheit, direkt nach dem Vortrag Fragen zu stellen, die im Vortrag gegebenenfalls nicht beantwortet wurden.

Danach besuchst du den entsprechenden Infostand und schaust dir das dort vorhandene Infomaterial an. Wenn jetzt noch nicht all deine Fragen beantwortet wurden, stellst du deine Fragen den Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberatern oder Studierenden am Infostand. Diese können dir am besten weiterhelfen, wenn es um Fragen zu einem speziellen Studienfach geht. Alle jetzt noch offenen Fragen klärst du am Stand der Zentralen Studienberatung.

Rückblick

2022 fand der Studieninformationstag bereits zum zweiten Mal in digitaler Form statt. Es gab 51 virtuelle Infostände von Fakultäten, Fachgruppen, Fachschaften, zentralen Einrichtungen und studentischen Initiativen. Dazu fanden 67 Studiengangpräsentationen, allgemeine Vorträge zu studienrelevanten Themen, Fachvorträge und Schnuppervorlesungen, sowie 65 Sprechstunden live über Zoom statt. Über 1.500 Besucherinnen und Besucher aus ganz Deutschland und aus deutschen Auslandsschulen hatten sich registriert.

Unten auf der Webseite findest du Fotos aus vergangenen Jahren, als der Studieninformationstag, der zu der Zeit noch Beratungstag hieß, in Präsenz stattgefunden hat.

 

Eindrücke aus den letzten Jahren