„STAR WARS und die RWTH“

13.04.2022

Bürgerforum RWTHextern lädt zu Event am 4. Mai 2022 ein.

 

Am 4. Mai 2022 jährt sich die Premiere der ersten STAR-WARS-Produktion zum 45. Mal. Das Bürgerforum RWTHextern veranstaltet daher gemeinsam mit dem AStA ein Event „STAR WARS und die RWTH – May the fourth be with you!“. Sechs Professorinnen und –Professoren berichten dort über ihre Beziehung zu den Filmklassikern und analysieren sie aus der Perspektive ihrer Disziplin.

Zugesagt haben Leif Kobbelt, Inhaber des Lehrstuhls für Informatik 8 (Computergrafik und Multimedia), Alexander Markschies, Leiter des Instituts für Kunstgeschichte, Verena Nitsch, Leiterin des Instituts für Arbeitswissenschaft, Simone Paganini vom Lehr- und Forschungsgebiet Biblische Theologie, Stephanie Paluch vom Lehr- und Forschungsgebiet Dienstleistungs- und Technologiemarketing sowie Kai-Uwe Schröder, Leiter des Instituts für Strukturmechanik und Leichtbau. Paganini wird auch sein neues Buch „Im Namen des Vaters, des Sohnes und der Macht. Star Wars und die Bibel“ vorstellen.

Sarah-Lena Gombert, Pressereferentin des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim, moderiert die Veranstaltung. Sie beginnt am Mittwoch, 4. Mai 2022, um 19 Uhr Uhr im Hörsaal H03 im C.A.R.L., Claßenstraße 11, in Aachen. Eine Kostümierung ist gerne gesehen. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.Es gelten die tagesaktuellen Coronaschutz-Maßnahmen, die auf der Webseite von RWTHextern abrufbar sind.