Reputation als Schlüssel zum Erfolg

26.08.2022

RWTH richtet den Advanced Talents Day 2022 aus

  Advanced Talent Day 2022 Urheberrecht: © Heike Lachmann

Wie schärfe ich mein wissenschaftliches Profil? Wie nutze ich Wissenschaftskommunikation zur Selbstvermarktung, und wie werden die nächsten Schritte der eigenen Karriere geplant? Diesen und weiteren Fragen gingen die rund 60 Juniorprofessorinnen und -professoren, Nachwuchsgruppenleitende und Postdocs im Rahmen des Advanced Talents Day 2022 an der RWTH Aachen nach. Der Advanced Talents Day ist eine Kooperation der RWTH, der Universität zu Köln und dem Forschungszentrum Jülich. Professorin Sabine Brück-Dürkop, RWTH-Prorektorin für Personal und wissenschaftlichen Nachwuchs und Schirmherrin der Veranstaltung, begrüßte die Teilnehmenden sowie alle Gäste an der RWTH.

Eine ausgezeichnete wissenschaftliche Reputation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere in Forschung und Wissenschaft. Daher ist es wichtig, die eigenen Forschungsresultate effektiv zu kommunizieren und in der wissenschaftlichen Community als Expertin oder Experte wahrgenommen zu werden. Aktuelle Trends in der Wissenschaftskommunikation und Selbstvermarktung standen deshalb im Fokus des Advanced Talents Day. Weitere Themen waren Reformen bei der Bewertung von Forschungsleistungen auf dem Weg zur Professur, Querschnittsthemen wie Gleichstellung und Chancengleichheit in der Wissenschaft und individuelle Karrierewege sowie Fragen der Verantwortung in der Forschung.

Advanced Talents Hub an der RWTH

Mit der Etablierung des Advanced Talents Hub identifiziert die RWTH einerseits junge Talente an der Hochschule, die eine Professur oder Entfristung in der Wissenschaft anstreben. Andererseits möchte die Hochschulleitung der Verantwortung gegenüber diesen herausragenden Forscherinnen und Forschern gerecht werden und sie bei der persönlichen und wissenschaftlichen Entwicklung in dem hart umkämpften beruflichen Umfeld unterstützen. Der Advanced Talents Hub begleitet die Talente daher bei der Entwicklung und Fokussierung ihrer Wissenschaftskarriere. Dazu steht ein breites Portfolio zur Weiterbildung, Beratung und Vernetzung zur Verfügung, inklusive einer umfassenden Qualifizierung für Führungs- und Managementaufgaben.

Die Koordination des Hubs erfolgt innerhalb des Center for Young Academics als zentrale Anlauf-, Weiterbildungs-, Beratungs- und Vernetzungsstelle für alle Promotionsinteressierten, Promovierenden, Postdocs und Advanced Talents der RWTH, angesiedelt im Dezernat 12.0 – Personalentwicklung und Talentmanagement. Innerhalb des Dezernates sind seit 2021 alle Angebote zur Personal- und Karriereentwicklung für Beschäftigte in Wissenschaft und Verwaltung gebündelt und systematisch zusammengeführt.