Innovationspreis des Landes NRW für Professor Reinhart Poprawe

10.11.2011

Der Innovationspreis des Landes NRW in der Kategorie "Innovation" geht an den Leiter des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik und Inhaber des RWTH-Lehrstuhls für Lasertechnik Univ.-Prof. Dr. Reinhart Poprawe M.A. und sein Laserexperten-Team. Zum Team gehören Dr. Andres Gasser, Akad. Oberrat Dr. Ingomar Kelbassa, Dr. Wilhelm Meiners und Dr. Konrad Wissenbach.

 

Der mit 100.000 Euro dotierte Preis wird durch Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, verliehen. Die Gruppe des Fraunhofer ILT treibt seit über 20 Jahren die Generativen Fertigungsverfahren, die für eine energie- und ressourceneffiziente Produktion stehen, voran. In diesem Bereich haben die Laserexperten für verschiedene Werkstoffe und verschiedene Anwendungen Laserverfahren systematisch weiterentwickelt und zur industriellen Reife geführt.

Prof. Poprawe ist mit seinem Aachener Team weltweit führend im sogenannten Selective Laser Melting (SLM), mit dem individualisierte und komplexe Bauteile in kleinen Stückzahlen gefertigt werden können. Im Rahmen des Aachener Exzellenzclusters „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ erforscht Prof. Poprawe gemeinsam mit einem interdisziplinären Team aus Ingenieuren, Materialwissenschaftlern, Physikern und Wirtschaftswissenschaftlern industrielle Produktionssysteme für die individualisierte Produktion der Zukunft.