Mädchen in Technik und Handwerk

12.10.2011

Im Rahmen des Projekts Mädchen in Technik und Handwerk (MiTH) erleben am 17. und 18. Oktober insgesamt 32 Schülerinnen aus fünf Schulen der Region im Berufsausbildungszentrum (BAZ) der RWTH Aachen zwei abwechslungsreiche Praktikumstage.

 

Das Gleichstellungsbüro ermöglicht in Kooperation mit dem BAZ Schülerinnen in der Berufsorientierungsphase Einblicke in technische und techniknahe Ausbildungsberufe. Je nach Schulform und angestrebtem Schulabschluss können sich die Teilnehmerinnen praxisnah über verschiedene Ausbildungsbereiche informieren: Elektronikerin für Geräte und Systeme, Industriemechanikerin oder Fachinformatikerin.

Jedes Jahr stellt die RWTH an vier Projekttagen insgesamt 80 Plätze zur Verfügung. Nach Ihrer Teilnahme am Projekt Mädchen in Technik und Handwerk haben in diesem Jahr acht Schülerinnen ein mehrwöchiges Schulpraktikum an der RWTH in den Bereichen E-Technik und Mechanik absolviert.