Verfahrenstechnik nachwachsender Rohstoffe

17.08.2011

Entwicklung von neuartigen, nachhaltigen Prozessen und Produkten ausgehend von biogenen Rohstoffen – damit beschäftigt sich der Forschungsschwerpunkt „Next Generation Processes and Products (NGP2)“ der Aachener Verfahrenstechnik (AVT). Ein eintägiger Workshop zum Thema „NGP2: Verfahrenstechnik nachwachsender Rohstoffe“ soll nun Gelegenheit zum Austausch mit Hochschul- und Industrievertretern geben.

 

Dieser findet am Dienstag, den 13.9.2011, ab 9 Uhr im SuperC der RWTH Aachen, Templergraben 57, statt. Diskutiert werden ingenieurwissenschaftliche Grundlagen vom Aufschluss der Biomasse über Prozesse der chemischen und biotechnologischen Stoffumwandlung hin zur Gestaltung funktionaler Produkte. Dazu stellen die Veranstalter verallgemeinerte Methoden, Werkzeuge und apparative Lösungen vor und gehen auf Entwicklungen im Rahmen des Exzellenzclusters „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ ein, in dem die AVT seit dem Jahr 2007 engagiert ist. Er wurde im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder eingerichtet, um nachhaltige Wege der Biomassenutzung zu erforschen. Rund 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen mit Unterstützung namhafter Unternehmen arbeiten hierfür eng zusammen.

Der Workshop und eine Laborführung sind kostenfrei. Um eine kurze Anmeldung wird bis zum 2. September 2011 gebeten.

 

Externe Links